Hohe Hürde für HSC Hannover

Regionalliga Nord: SC Weiche Flensburg 08 – HSC Hannover (Samstag, 13:30 Uhr)

14. November 2019, 20:00 Uhr

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht HSC Hannover am Samstag im Spiel gegen den SC Weiche Flensburg 08 mächtig unter Druck. Beim VfL Wolfsburg II gab es für Weiche Flensburg am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:3-Niederlage. Die zehnte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für HSC Hannover gegen den TSV Havelse. Im Hinspiel hatte der SC die Nase vorn und feierte einen knappen 1:0-Sieg.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-0-2) dürfte der Gastgeber selbstbewusst antreten. Nach 16 gespielten Runden gehen bereits 32 Punkte auf das Konto des SC Weiche Flensburg 08 und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von Weiche Flensburg. Insgesamt erst 16-mal gelang es dem Gegner, den SC zu überlisten. Viermal ging der SC Weiche Flensburg 08 bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zehnmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

HSC Hannover muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst vier Punkte holten die Gäste. HSC Hannover belegt mit zehn Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt bei HSC Hannover das Problem. Erst 15 Treffer markierte HSC Hannover – kein Team der Regionalliga Nord ist schlechter. HSC Hannover entschied kein einziges der letzten neun Spiele für sich.

Gegen Weiche Flensburg erwartet HSC Hannover eine hohe Hürde.

Kommentieren

Mehr zum Thema