H96 II muss punkten

Regionalliga Nord: Hannover 96 II – SSV Jeddeloh (Samstag, 13:00 Uhr)

14. November 2019, 20:00 Uhr

Die Zweitvertretung von Hannover 96 will gegen den SSV Jeddeloh die schwarze Serie von fünf Niederlagen beenden. H96 II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:2 als Verlierer im Duell mit dem SV Drochtersen-Assel hervor. Zwar blieb Jeddeloh II nun seit sieben Partien ohne Sieg, aber gegen den VfB Lübeck trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 3:3-Remis. Im Hinspiel hatte Jeddeloh auf heimischem Terrain mit 6:0 die Oberhand behalten.

Die Heimbilanz von Hannover 96 II ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Im Sturm der Gastgeber stimmt es ganz und gar nicht: 18 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Bisher verbuchte H96 II viermal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und elf Niederlagen. Hannover 96 II entschied kein einziges der letzten neun Spiele für sich.

In der Abwehr greift beim SSV Jeddeloh hinsichtlich 40 Gegentreffer noch nicht jedes Rädchen ins andere. Die Offensive hingegen zeigt sich mit 34 Toren treffsicher. In der Fremde ist bei den Gästen noch Sand im Getriebe. Erst drei Punkte sammelte man bisher auswärts. Drei Siege, sechs Unentschieden und neun Niederlagen stehen bis dato für Jeddeloh II zu Buche. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Jeddeloh kann einfach nicht gewinnen.

Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe