Die Zahlen sprechen für Oldenburg

Regionalliga Nord: Altona 93 – VfB Oldenburg (Sonntag, 14:00 Uhr)

18. Oktober 2019, 09:08 Uhr

Altona 93 will im Spiel gegen den VfB Oldenburg nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Beim BSV SW Rehden gab es für den AFC am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:2-Niederlage. Oldenburg siegte im letzten Spiel gegen den SSV Jeddeloh mit 2:0 und besetzt mit 18 Punkten den neunten Tabellenplatz.

Die Hintermannschaft von Altona 93 steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 28 Gegentore kassierten die Gastgeber im Laufe der bisherigen Saison. Bisher verbuchte der AFC dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen vier Unentschieden und sieben Niederlagen. Die letzten Auftritte von Altona 93 waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Auf des Gegners Platz hat der VfB noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst fünf Zählern unterstreicht. Der Gast holte aus den bisherigen Partien fünf Siege, drei Remis und sechs Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den VfB Oldenburg – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus.

Mit Oldenburg trifft der AFC auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften