06.09.2019

Gelingt Havelse die Wiedergutmachung?

Regionalliga Nord: TSV Havelse – Hamburger SV II (Sonntag, 14:00 Uhr)

Nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve der Zweitvertretung der Hamburger SV am Sonntag gegen den TSV Havelse wieder nach oben zeigen. Zuletzt kassierte Havelse eine Niederlage gegen den Lüneburger SK Hansa – die dritte Saisonpleite. Der HSV II musste sich im vorigen Spiel dem VfB Oldenburg mit 2:3 beugen.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des TSV Havelse sind fünf Punkte aus vier Spielen.

In der Fremde ist beim Hamburger SV II noch Sand im Getriebe. Erst einen Punkt sammelte man bisher auswärts. Die Stärke der Gäste liegt in der Offensive – mit insgesamt 18 erzielten Treffern. Zu den zwei Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich beim HSV II drei Pleiten. Zuletzt war beim Hamburger SV II der Wurm drin. In den letzten fünf Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Insbesondere den Angriff des HSV II gilt es für Havelse in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der Hamburger SV II den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Die Mannschaften sind mit nur drei Punkten Unterschied aktuell in gleichen tabellarischen Gefilden unterwegs. Der HSV II hat mit dem TSV Havelse im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe