Duisburg verliert Spitzenspiel bei SVM

3. Liga: SV Meppen – MSV Duisburg, 1:0 (0:0)

01. März 2020, 23:30 Uhr

Der SV Meppen stellte Duisburg ein Bein und schickte den Tabellenprimus mit 1:0 nach Hause. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied. Im Hinspiel hatte sich der SV Meppen auf dem Platz des MSV die Butter nicht vom Brot nehmen lassen und mit 3:1 gewonnen.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. 81 Minuten dauerte es, bis die 10.748 Zuschauer in einem bis dahin torlosen Spiel doch noch einen Treffer zu sehen bekamen: Luka Tankulic markierte das 1:0 für den SVM. Schließlich strich der SV Meppen die Optimalausbeute gegen den MSV Duisburg ein.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SVM in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Zuletzt lief es erfreulich für die Gastgeber, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Duisburg holte auswärts bisher nur 18 Zähler. Die Gäste taumeln durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Elf Siege, acht Remis und sieben Niederlagen hat der SV Meppen derzeit auf dem Konto. 13 Siege, fünf Remis und acht Niederlagen hat der MSV momentan auf dem Konto.

Kommende Woche tritt der SVM beim 1. FC Kaiserslautern an (Samstag, 14:00 Uhr), bereits einen Tag vorher genießt der MSV Duisburg Heimrecht gegen den 1. FC Magdeburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften