Würzburger Kickers gut in Form

3. Liga: FC Würzburger Kickers – Eintracht Braunschweig, 3:1 (2:0)

22. Februar 2020, 23:31 Uhr

Nichts zu holen gab es für die Eintracht Braunschweig beim FC Würzburger Kickers. Die Gastgeber erfreuten seine Fans mit einem 3:1. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich die Würzburger Kickers die Nase vorn. Im Hinspiel hatte Braunschweig für klare Verhältnisse gesorgt und einen 5:2-Sieg verbucht.

Die 5.211 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Saliou Sané brachte die Kickers bereits in der zweiten Minute in Front. Dominic Baumann schoss die Kugel zum 2:0 für den FC Würzburger Kickers über die Linie (18.). Mit der Führung für die Würzburger Kickers ging es in die Kabine. Marvin Pourie witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:2 für den BTSV ein (70.). Mit dem 3:1 sicherte Sané der Kickers nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (83.). Schlussendlich verbuchte der FC Würzburger Kickers gegen die Eintracht Braunschweig einen überzeugenden Heimerfolg.

Bei der Würzburger Kickers präsentierte sich die Abwehr angesichts 44 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (46). Nachdem die Kickers die Hinserie auf Platz zwölf abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt der FC Würzburger Kickers aktuell den vierten Rang. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die Würzburger Kickers im Klassement nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Elf Siege, vier Remis und zehn Niederlagen hat die Kickers momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Partien rief der FC Würzburger Kickers konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Nach 25 absolvierten Begegnungen nimmt Braunschweig den sechsten Platz in der Tabelle ein. Zehn Siege, acht Remis und sieben Niederlagen haben die Gäste derzeit auf dem Konto. In den letzten Partien hatte der BTSV kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Kommende Woche tritt die Würzburger Kickers beim FSV Zwickau an (Samstag, 14:00 Uhr), parallel genießt die Eintracht Braunschweig Heimrecht gegen den KFC Uerdingen 05.

Kommentieren

Mehr zum Thema