Magdeburg seit sechs Spielen sieglos

3. Liga: 1. FC Magdeburg – SV Meppen, 0:2 (0:0)

09. Februar 2020, 21:01 Uhr

Erfolgreich brachte der SV Meppen den Auswärtstermin beim 1. FC Magdeburg über die Bühne und gewann das Match mit 2:0. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der SVM wurde der Favoritenrolle gerecht. Im Hinspiel hatte Magdeburg einen 3:1-Sieg gefeiert.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für die Heimmannschaft und den SV Meppen ohne Torerfolg in die Kabinen. Valdet Rama besorgte vor 15.886 Zuschauern das 1:0 für den SVM. Deniz Undav erhöhte für den Gast auf 2:0 (72.). Schlussendlich reklamierte der SV Meppen einen Sieg in der Fremde für sich und wies den 1. FCM in die Schranken.

Der 1. FC Magdeburg findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14. Magdeburg verbuchte insgesamt sechs Siege, zehn Remis und sieben Niederlagen. Seit sechs Spielen wartet der 1. FCM schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SVM in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Neun Siege, sieben Remis und sieben Niederlagen hat der SV Meppen momentan auf dem Konto. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim SVM noch ausbaufähig. Nur sieben von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Während der 1. FC Magdeburg am kommenden Samstag den Chemnitzer FC empfängt, bekommt es der SV Meppen am selben Tag mit dem TSV 1860 München zu tun.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften