Duisburg hält die Distanz auf Braunschweig

3. Liga: MSV Duisburg – Eintracht Braunschweig, 1:1 (0:1)

09. Februar 2020, 21:01 Uhr

Der MSV Duisburg ist nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen die Eintracht Braunschweig hinausgekommen. Braunschweig zog sich gegen Duisburg achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Im Hinspiel hatte der MSV den BTSV in die Schranken gewiesen und mit 3:0 gesiegt.

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf der BTSV zur Führung (44.). Die Eintracht Braunschweig hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Ahmet Engin vollendete in der 74. Minute vor 14.849 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Am Ende trennten sich Duisburg und Braunschweig schiedlich-friedlich.

Mit 44 Zählern führt der MSV das Klassement der 3. Liga souverän an. Die Offensivabteilung der Gastgeber funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 47-mal zu. Der MSV Duisburg verbuchte insgesamt 13 Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam Duisburg auf insgesamt nur sieben Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Der BTSV bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz fünf. Neun Siege, acht Remis und sechs Niederlagen hat die Eintracht Braunschweig momentan auf dem Konto. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Braunschweig kann einfach nicht gewinnen.

Kommende Woche tritt der MSV beim FSV Zwickau an (Sonntag, 13:00 Uhr), bereits einen Tag vorher genießt der BTSV Heimrecht gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe