FCI auf Aufstiegskurs

3. Liga: 1. FC Magdeburg – FC Ingolstadt, 0:2 (0:1)

07. Dezember 2019, 23:31 Uhr

Am Samstag trafen der 1. FC Magdeburg und der FC Ingolstadt aufeinander. Das Match entschieden die Gäste mit 2:0 für sich. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FC Ingolstadt heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Maximilian Beister besorgte vor 16.598 Zuschauern das 1:0 für den FCI. Die Pausenführung des FC Ingolstadt fiel knapp aus. Nach 81 Minuten beförderte der FC Ingolstadt das Leder zum 2:0 ins gegnerische Netz. Am Ende nahm der FCI beim 1. FCM einen Auswärtssieg mit.

In der Tabelle liegt der 1. FC Magdeburg nach der Pleite weiter auf dem sechsten Rang. Die Gastgeber verbuchten insgesamt sechs Siege, acht Remis und vier Niederlagen. Magdeburg baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der FC Ingolstadt in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Nur dreimal gab sich der FCI bisher geschlagen. Neun Spiele ist es her, dass der FC Ingolstadt zuletzt eine Niederlage kassierte.

Der 1. FCM stellt sich am Freitag (19:00 Uhr) beim SC Preußen 06 Münster vor, drei Tage später und zur selben Zeit empfängt der FCI den TSV 1860 München.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe