FC Ingolstadt im Aufwärtstrend

3. Liga: FC Ingolstadt – FSV Zwickau, 4:2 (3:2)

09. November 2019, 23:30 Uhr

In der Auswärtspartie gegen den FC Ingolstadt ging der FSV Zwickau erfolglos mit 2:4 vom Platz. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Der FCI löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

6.040 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für das Heimteam schlägt – bejubelten in der 27. Minute den Treffer von Dennis Eckert zum 1:0. Aus der Ruhe ließ sich Zwickau nicht bringen. Ronny König erzielte wenig später den Ausgleich (31.). Eckert schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (33.). Stefan Kutschke verwandelte in der 41. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des FC Ingolstadt auf 3:1 aus. In der Nachspielzeit (45.) gelang Morris Schröter der Anschlusstreffer für den FSV. Ein Tor auf Seiten des FCI machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Kurz vor Ultimo war noch Maximilian Beister zur Stelle und zeichnete für das vierte Tor des FC Ingolstadt verantwortlich (85.). Am Ende stand der FCI als Sieger da und behielt mit dem 4:2 die drei Punkte verdient zu Hause.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der FC Ingolstadt im Klassement nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Die Offensive des FCI in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der FSV Zwickau war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 32-mal schlugen die Angreifer des FC Ingolstadt in dieser Spielzeit zu. Der FCI sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf acht summiert. In der Bilanz kommen noch vier Unentschieden und drei Niederlagen dazu. Seit sechs Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den FC Ingolstadt zu besiegen.

Zwickau holte auswärts bisher nur neun Zähler. Die Gäste finden sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Der FSV verbuchte insgesamt fünf Siege, vier Remis und sechs Niederlagen. Mit fünf von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat der FSV Zwickau noch Luft nach oben.

Als Nächstes steht für den FCI eine Auswärtsaufgabe an. Am 23.11.2019 (14:00 Uhr) geht es gegen SV Waldhof Mannheim. Zwickau empfängt parallel den SC Preußen 06 Münster.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften