Carl Zeiss Jena will den ersten Dreier vor eigenem Publikum

3. Liga: FC Carl Zeiss Jena – F.C. Hansa Rostock (Sonntag, 14:00 Uhr)

01. November 2019, 09:01 Uhr

Carl Zeiss Jena bekommt es am Sonntag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Der FCC musste am letzten Spieltag die elfte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Letzte Woche siegte der F.C. Hansa Rostock gegen den TSV 1860 München mit 2:1. Somit belegt der FCH mit 22 Punkten den sechsten Tabellenplatz.

Der FC Carl Zeiss Jena muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Daheim hat Carl Zeiss Jena die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus sechs Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Das Heimteam besetzt mit zwei Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Dem FCC muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der 3. Liga markierte weniger Treffer als der FC Carl Zeiss Jena.

Hansa Rostock holte auswärts bisher nur acht Zähler. Die Gäste verbuchten sechs Siege, vier Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite.

Beim FCH sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der F.C. Hansa Rostock das Feld als Sieger, während Carl Zeiss Jena in dieser Zeit sieglos blieb.

Gegen den FCC sind für Hansa Rostock drei Punkte fest eingeplant.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe