Matuschyk sichert den Arbeitssieg

3. Liga: TSV 1860 München – KFC Uerdingen 05, 0:1 (0:0)

19. Oktober 2019, 23:30 Uhr

Der KFC Uerdingen 05 trug gegen den TSV 1860 München einen knappen 1:0-Erfolg davon. Hundertprozentig überzeugen konnte Uerdingen dabei jedoch nicht.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Der KFC kam vor 15.000 Zuschauern erst spät zum 1:0, das Adam Matuschyk in der 82. Minute gelang. Schließlich sprang für die Gäste gegen 1860 München ein Dreier heraus.

1860 findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 15. Die Situation beim Heimteam bleibt angespannt. Gegen den KFC Uerdingen 05 kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Uerdingen in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den elften Tabellenplatz. Die Ausbeute der Offensive ist beim KFC verbesserungswürdig, was man an den erst 13 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der KFC Uerdingen 05 erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Während der TSV 1860 München am nächsten Samstag (14:00 Uhr) beim F.C. Hansa Rostock gastiert, duelliert sich Uerdingen zeitgleich mit dem FC Carl Zeiss Jena.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe