Bayern München II will den Lauf ausbauen

3. Liga: FSV Zwickau – FC Bayern München II (Sonntag, 13:00 Uhr)

18. Oktober 2019, 09:00 Uhr

Die Zweitvertretung des FC Bayern München will die Erfolgsserie von drei Siegen beim FSV Zwickau ausbauen. Zuletzt spielte Zwickau unentschieden – 1:1 gegen den Hallescher FC. Bayern München II gewann das letzte Spiel souverän mit 2:0 gegen die Eintracht Braunschweig und muss sich deshalb nicht verstecken.

Für den FSV gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 23 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Saison des FSV Zwickau verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Zwickau vier Siege, drei Unentschieden und vier Niederlagen verbucht. Der FSV ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches acht Punkte.

Der Defensivverbund des FCB II präsentiert sich noch nicht sattelfest und so kassierte man bisher 20 Gegentreffer. Dagegen läuft es in der Offensive mit 21 geschossenen Toren bereits rund. Die Gäste holten auswärts bisher nur sieben Zähler. Nach elf ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des FC Bayern München II insgesamt durchschnittlich: fünf Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen. Die passable Form von Bayern München II belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur zwei Punkte beträgt der Abstand in der Tabelle.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe