06.10.2019

Negativserie bei Braunschweig

3. Liga: FC Bayern München II – Eintracht Braunschweig, 2:0 (1:0)

Bei der Zweitvertretung der FC Bayern München gab es für die Eintracht Braunschweig nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 0:2. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Bayern München II die Nase vorn.

2.744 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den Gastgeber schlägt – bejubelten in der 15. Minute den Treffer von Leon Dajaku zum 1:0. Der FCB II führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der Nachspielzeit besserte Dajaku seine Torbilanz nochmals auf, als er in der 90. Minute seinen zweiten Tagestreffer für den FC Bayern München II erzielte. Mit dem Schlusspfiff durch Braun (Wuppertal) siegte Bayern München II gegen Braunschweig.

Beim FCB II präsentierte sich die Abwehr angesichts 20 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (21). Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der FC Bayern München II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Fünf Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat Bayern München II momentan auf dem Konto. Der FCB II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Trotz der Niederlage fiel der BTSV in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz drei. Sechs Siege, zwei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Eintracht Braunschweig bei. Die Leistungskurve von Braunschweig zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit vier Spielen auf den nächsten Sieg.

Die nächste Bewährungsprobe steht für den FC Bayern München II am 20.10.2019 (13:00 Uhr) an, wenn man zum FSV Zwickau reist. Tags zuvor begrüßt der BTSV die SpVgg Unterhaching vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 14:00 Uhr.

Kommentieren

Mehr zum Thema