Behält Viktoria Rückenwind?

3. Liga: FC Viktoria Köln – Eintracht Braunschweig (Samstag, 14:00 Uhr)

19. September 2019, 18:01 Uhr

Viktoria will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen Braunschweig ausbauen. Die Viktoria strich am Samstag drei Zähler gegen den SC Preußen 06 Münster ein (3:2). Der letzte Auftritt des BTSV verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:2-Niederlage gegen den F.C. Hansa Rostock.

Zwei Niederlagen trüben die Bilanz des FC Viktoria Köln mit ansonsten fünf Siegen und einem Remis. Der Gastgeber ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zwölf Punkte.

In dieser Saison sammelte die Eintracht Braunschweig bisher sechs Siege und kassierte zwei Niederlagen. Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über 2,38 Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Die Auswärtsauftritte von Braunschweig waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Viktoria. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Nach der Viktoria stellt der BTSV mit 19 Toren die zweitbeste Offensive der Liga. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema