Chemnitz will den ersten Heimsieg

3. Liga: Chemnitzer FC – FC Carl Zeiss Jena (Samstag, 14:00 Uhr)

19. September 2019, 18:01 Uhr

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der FC Carl Zeiss Jena am Samstag im Spiel gegen den Chemnitzer FC mächtig unter Druck. Chemnitz zog gegen die SpVgg Unterhaching am letzten Spieltag mit 1:2 den Kürzeren. Die siebte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Carl Zeiss Jena gegen den TSV 1860 München.

Daheim hat der CFC die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Insbesondere an vorderster Front kommt der Chemnitzer FC nicht zur Entfaltung, sodass nur neun erzielte Treffer auf das Konto des Heimteams gehen. Chemnitz wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Vollstreckerqualitäten demonstrierte der Gast bislang noch nicht. Der Angriff des Tabellenletzten ist mit vier Treffern der erfolgloseste der 3. Liga. Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff der FC Carl Zeiss Jena bisher 17-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte der CFC bisher 16-mal das Nachsehen in dieser Saison. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Mit dem Chemnitzer FC spielt Carl Zeiss Jena gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe