13.09.2019

Eintracht Braunschweig: Drei Punkte sollen her

3. Liga: Eintracht Braunschweig – F.C. Hansa Rostock (Sonntag, 14:00 Uhr)

Braunschweig will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen Hansa Rostock ausbauen. Der BTSV siegte im letzten Spiel und hat nun 18 Punkte auf dem Konto. Hinter dem FCH liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den SC Preußen 06 Münster verbuchte man einen 1:0-Erfolg.

Offensiv konnte der Eintracht Braunschweig in der 3. Liga kaum jemand das Wasser reichen, was die 18 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Nur einmal gab sich die Heimmannschaft bisher geschlagen. Braunschweig tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

In der Fremde ist beim F.C. Hansa Rostock noch Sand im Getriebe. Erst einen Punkt sammelte man bisher auswärts. Die Gäste finden sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Zu den zwei Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich bei Hansa Rostock drei Pleiten.

Besonderes Augenmerk sollte der FCH auf die Offensive des BTSV legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Der F.C. Hansa Rostock steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison der Eintracht Braunschweig bedeutend besser als die von Hansa Rostock.

Kommentieren

Mehr zum Thema