Evina schießt Uerdingen zum Sieg

3. Liga: KFC Uerdingen 05 – Hallescher FC, 1:0 (0:0)

21. Juli 2019, 23:30 Uhr

Durch ein 1:0 holte sich Uerdingen in der Partie gegen Halle drei Punkte. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. 3.300 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den KFC schlägt – bejubelten in der 65. Minute den Treffer von Franck Evina zum 1:0. In der 67. Minute stellte der HFC personell um: Per Doppelwechsel kamen Pascal Sohm und Jannes Vollert auf den Platz und ersetzten Florian Hansch und Julian Guttau. Nach der Beendigung des Spiels durch Petersen (Stuttgart) feierte der KFC Uerdingen 05 einen dreifachen Punktgewinn gegen den Hallescher FC. Am kommenden Freitag tritt der KFC bei der Reserve der FC Bayern München an, während der Hallescher FC einen Tag später den F.C. Hansa Rostock empfängt.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe