Hat FCH die Niederlage verarbeitet

2. Bundesliga: 1. FC Heidenheim – Karlsruher SC (Samstag, 13:00 Uhr)

05. März 2020, 18:01 Uhr

Am kommenden Samstag um 13:00 Uhr trifft der FCH auf Karlsruhe. Zuletzt kassierte der 1. FC Heidenheim eine Niederlage gegen den SV Darmstadt 98 – die sechste Saisonpleite. Am vergangenen Freitag ging der KSC leer aus – 0:1 gegen den 1. FC Nürnberg. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 1:1 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Die Defensive des FCH (25 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die 2. Bundesliga zu bieten hat.

Lediglich elf Punkte stehen für den Karlsruher SC auswärts zu Buche. Die formschwache Abwehr, die bis dato 43 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Gäste in dieser Saison. Der bisherige Ertrag von Karlsruhe in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, neun Unentschieden und zehn Niederlagen. Die volle Punkteausbeute sprang für den KSC in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der Karlsruher SC schafft es mit 24 Zählern derzeit nur auf Platz 16, während der 1. FC Heidenheim 14 Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt.

Dieses Spiel wird für Karlsruhe sicher keine leichte Aufgabe, da der FCH 14 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe