Hat Jahn Regensburg die Niederlage verdaut?

2. Bundesliga: SSV Jahn Regensburg – SG Dynamo Dresden (Freitag, 18:30 Uhr)

27. Februar 2020, 13:01 Uhr

Die SG Dynamo Dresden will nach vier Spielen ohne Sieg beim SSV Jahn Regensburg endlich wieder einen Erfolg landen. Die neunte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Jahn Regensburg gegen den VfB Stuttgart. Der letzte Auftritt von Dynamo verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:2-Niederlage gegen den VfL Bochum. Im Hinspiel hatte die SGD die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der SSV Jahn holte daheim bislang sechs Siege und zwei Remis. Zu Hause verlor man lediglich dreimal. Die Heimmannschaft rangiert mit 32 Zählern auf dem achten Platz des Tableaus.

Auswärts verbuchte die SG Dynamo Dresden bislang erst vier Punkte. Die Gäste belegen mit 18 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt bei Dynamo das Problem. Erst 21 Treffer markierte die SGD – kein Team der 2. Bundesliga ist schlechter. Die bisherige Ausbeute der SG Dynamo Dresden: vier Siege, sechs Unentschieden und 13 Niederlagen. Die volle Punkteausbeute sprang für Dynamo in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Dieses Spiel wird für die SGD sicher keine leichte Aufgabe, da der SSV Jahn Regensburg 14 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Mehr zum Thema