Sieben Partien ohne Niederlage: Stuttgart setzt Erfolgsserie fort

2. Bundesliga: VfL Bochum – VfB Stuttgart, 0:1 (0:0)

18. Februar 2020, 00:48 Uhr

Der VfB Stuttgart trug gegen den VfL Bochum einen knappen 1:0-Erfolg davon. Luft nach oben hatte Stuttgart dabei jedoch schon noch. Bereits das Hinspiel hatte der VfB für sich entschieden und einen 2:1-Sieg gefeiert.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Vor 18.090 Zuschauern markierte Stuttgart das 1:0 (80.). Die 0:1-Heimniederlage des VfL Bochum war Realität, als Schiedsrichter Willenborg (Osnabrück) die Partie letztendlich abpfiff.

Die Gastgeber finden sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 15. Fünf Siege, acht Remis und neun Niederlagen hat Bochum momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den VfL Bochum, sodass man lediglich drei Punkte holte.

Der VfB holte auswärts bisher nur 14 Zähler. Der VfB Stuttgart nimmt mit 41 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Die Saison von Stuttgart verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der VfB nun schon zwölf Siege und fünf Remis auf dem Konto, während es erst fünf Niederlagen setzte. Sieben Spiele ist es her, dass der VfB Stuttgart zuletzt eine Niederlage kassierte.

Bochum reist schon am Samstag zur SG Dynamo Dresden. Schon am Samstag ist Stuttgart wieder gefordert, wenn der SSV Jahn Regensburg zu Gast ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften