Jahn Regensburg rückt auf Platz fünf vor

2. Bundesliga: SSV Jahn Regensburg – SV Wehen Wiesbaden, 1:0 (0:0)

15. Februar 2020, 23:30 Uhr

Der SSV Jahn Regensburg trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den SV Wehen Wiesbaden davon. Hundertprozentig überzeugen konnte Jahn Regensburg dabei jedoch nicht. Im Hinspiel war Wehen Wiesbaden bei der deutlichen 0:5-Pleite unter die Räder gekommen.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den SSV Jahn und den SVWW ohne Torerfolg in die Kabinen. 7.804 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den SSV Jahn Regensburg schlägt – bejubelten in der 52. Minute den Treffer von Erik Wekesser zum 1:0. Letzten Endes holte Jahn Regensburg gegen den SV Wehen Wiesbaden drei Zähler.

Beim SSV Jahn präsentierte sich die Abwehr angesichts 36 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (34). Mit dem Erfolg in der Tasche rutschten die Gastgeber im Klassement nach vorne und belegen jetzt den fünften Tabellenplatz. Neun Siege, fünf Remis und acht Niederlagen hat der SSV Jahn Regensburg derzeit auf dem Konto.

Wehen Wiesbaden holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Die Gäste nehmen mit 21 Punkten den Abstiegsrelegationsplatz ein. Im Sturm des SVWW stimmt es ganz und gar nicht: 24 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Fünf Siege, sechs Remis und elf Niederlagen hat der SV Wehen Wiesbaden momentan auf dem Konto. Der letzte Dreier liegt für Wehen Wiesbaden bereits drei Spiele zurück.

Kommende Woche tritt Jahn Regensburg beim VfB Stuttgart an (Samstag, 13:00 Uhr), bereits einen Tag vorher genießt der SVWW Heimrecht gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Kommentieren

Mehr zum Thema