Der Primus kommt

2. Bundesliga: KSV Holstein Kiel – Hamburger SV (Samstag, 13:00 Uhr)

07. November 2019, 18:01 Uhr

Holstein Kiel hat am kommenden Samstag keinen Geringeren als den Hamburger SV zum Gegner. Der KSV erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:2 als Verlierer im Duell mit dem DSC Arminia Bielefeld hervor. Zuletzt spielte der HSV unentschieden – 1:1 gegen den SV Wehen Wiesbaden.

Zur Entfaltung ist der KSV Holstein Kiel daheim noch nicht gekommen, was acht Punkte aus sechs Partien demonstrieren. Im Tableau ist für das Heimteam mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Nach zwölf absolvierten Begegnungen stehen für Holstein Kiel vier Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen auf dem Konto.

Der Hamburger SV führt das Feld der 2. Bundesliga mit 25 Punkten an. Der Defensivverbund der Gäste ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst elf kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Das bisherige Abschneiden des HSV: sieben Siege, vier Punkteteilungen und ein Misserfolg. Der Hamburger SV ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches neun Punkte.

Insbesondere den Angriff des HSV gilt es für den KSV Holstein Kiel in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der Hamburger SV den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln.

Holstein Kiel steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des HSV bedeutend besser als die des KSV Holstein Kiel.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe