Krise hält an: SVS seit sieben Spielen sieglos

2. Bundesliga: Hannover 96 – SV Sandhausen, 1:1 (1:0)

01. November 2019, 23:31 Uhr

Hannover und der SV Sandhausen trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Die 24.100 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Henrik Weydandt brachte Hannover 96 bereits in der siebten Minute in Front. Zur Pause wusste der Gastgeber eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich Hannover 96 und der SV Sandhausen schließlich mit einem Remis.

Ein Punkt reichte Hannover, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 14 Punkten steht Hannover 96 auf Platz 13.

Der SVS holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Der einzelne Zähler beförderte den SV Sandhausen in der Tabelle auf Platz neun. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des SVS. Insgesamt erst zwölfmal gelang es dem Gegner, den SV Sandhausen zu überlisten.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Die Remis-Könige bleiben ihrer Linie treu. Hannover teilte sich mit diesem Ergebnis jetzt sogar dreimal in Folge die Punkte.

Am kommenden Sonntag trifft Hannover 96 auf den 1. FC Heidenheim, der SVS spielt tags zuvor gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften