Dumic bestraft Erzgebirge Aue in der Schlussphase

2. Bundesliga: SV Darmstadt 98 – FC Erzgebirge Aue, 1:0 (0:0)

25. Oktober 2019, 23:31 Uhr

Nach der Auswärtspartie gegen den SV Darmstadt 98 stand der FC Erzgebirge Aue mit leeren Händen da. Der SV98 siegte mit 1:0. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Torlos ging es in die Kabinen. 14.095 Zuschauer waren gekommen, um möglichst viele Tore zu sehen, doch bisher: Fehlanzeige! In der 87. Minute dann endlich die Erlösung – Dario Dumic traf zum 1:0 für den SV Darmstadt 98. Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 1:0 zugunsten der Gastgeber.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der SV98 im Klassement nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. Am liebsten teilt der SV Darmstadt 98 die Punkte. Aber gewinnen kann die Mannschaft definitiv auch, was sie in dieser Saison bisher dreimal bewies. In den letzten fünf Partien rief der SV98 konsequent Leistung ab und holte acht Punkte.

Bei Erzgebirge Aue präsentierte sich die Abwehr angesichts 17 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (18). Die Gäste holten auswärts bisher nur fünf Zähler. In der Tabelle liegt Aue nach der Pleite weiter auf dem vierten Rang. Fünf Siege, drei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des FC Erzgebirge Aue bei. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist bei Erzgebirge Aue noch ausbaufähig. Nur sieben von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Während der SV Darmstadt 98 am nächsten Samstag (13:00 Uhr) bei der SpVgg Greuther Fürth gastiert, duelliert sich Aue zeitgleich mit dem 1. FC Heidenheim.

Kommentieren

Mehr zum Thema