KSV Holstein Kiel: Drei Punkte sollen her

2. Bundesliga: KSV Holstein Kiel – VfL Bochum (Freitag, 18:30 Uhr)

24. Oktober 2019, 13:00 Uhr

Am Freitag trifft Holstein Kiel auf den VfL Bochum. Der KSV gewann das letzte Spiel und hat nun elf Punkte auf dem Konto. Gegen den Karlsruher SC kam Bochum im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (3:3).

Die Heimbilanz des KSV Holstein Kiel ist ausbaufähig. Aus fünf Heimspielen wurden nur fünf Punkte geholt.

Die Abwehr ist mit bislang 22 Gegentreffern nicht das Prunkstück des VfL Bochum, dafür schloss aber der Angriff 19-mal erfolgreich vor dem gegnerischen Tor ab. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holten die Gäste auswärts nur vier Zähler. Wer Bochum als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 23 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. In den letzten fünf Spielen schaffte der VfL Bochum lediglich einen Sieg.

Mit neun Punkten belegt Bochum den 16. Tabellenplatz. Damit ist man Holstein Kiel ganz dicht auf den Fersen, denn die Heimmannschaft hat mit elf Punkten nur zwei Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem 14. Platz. Die Bilanz des VfL Bochum nach zehn Begegnungen setzt sich aus einem Erfolg, sechs Remis und drei Pleiten zusammen. Der KSV förderte aus den bisherigen Spielen drei Siege, zwei Remis und fünf Pleiten zutage.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe