03.10.2019

Heimstärke gegen Auswärtsfluch

2. Bundesliga: SV Darmstadt 98 – Karlsruher SC (Freitag, 18:30 Uhr)

Am Freitag trifft der SV Darmstadt 98 auf den Karlsruher SC. Zwar blieb der SV98 nun seit sechs Partien ohne Sieg, aber gegen den VfL Bochum trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 2:2-Remis. Karlsruhe trennte sich im vorigen Match 1:1 vom 1. FC Heidenheim.

Insbesondere an vorderster Front liegt beim SV Darmstadt 98 das Problem. Erst acht Treffer markierte die Heimmannschaft – kein Team der 2. Bundesliga ist schlechter. Am liebsten teilt der SV98 die Punkte. Da man aber auch dreimal verlor, steht die Mannschaft derzeit in der zweiten Hälfte der Tabelle. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der SV Darmstadt 98 kann einfach nicht gewinnen.

Die Saison des KSC verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt haben die Gäste drei Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen verbucht. In den letzten Partien hatte der Karlsruher SC kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Trumpft der SV98 auch diesmal wieder mit Heimstärke (1-2-0) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Karlsruhe (1-1-2) eingeräumt. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Mit dem KSC empfängt der SV Darmstadt 98 diesmal einen sehr schweren Gegner.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe