04.10.2019

Holstein Kiel möchte nachlegen

2. Bundesliga: KSV Holstein Kiel – SSV Jahn Regensburg (Sonntag, 13:30 Uhr)

Jahn Regensburg will im Spiel bei Holstein Kiel nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der KSV gewann das letzte Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth mit 3:0 und belegt mit acht Punkten den 14. Tabellenplatz. Der SSV Jahn trennte sich im vorigen Match 2:2 vom Hamburger SV.

Der SSV Jahn Regensburg zeigt in der Offensive mit 15 geschossenen Toren große Qualität. In der Abwehr, die 13 Gegentreffer kassierte, gibt es indes Steigerungspotential. Wer den Gast als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 21 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison.

Mit Jahn Regensburg hat der KSV Holstein Kiel einen auswärtsstarken Gegner (1-1-2) zu Gast. Gegenwärtig rangiert der SSV Jahn auf Platz 13, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Holstein Kiel wie auch der SSV Jahn Regensburg haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentieren

Mehr zum Thema