Miyaichi rettet einen Punkt

2. Bundesliga: VfL Osnabrück – FC St. Pauli, 1:1 (1:1)

22. September 2019, 23:30 Uhr

Osnabrück ist nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen den FC St. Pauli hinausgekommen. St. Pauli erwies sich gegen den VfL Osna als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. 15.976 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den VfL Osnabrück schlägt – bejubelten in der 13. Minute den Treffer von Kevin Wolze zum 1:0. Ryo Miyaichi schoss für den FC St. Pauli in der 22. Minute das erste Tor. Der Schlusspfiff durch Petersen (Stuttgart) setzte allen Hoffnungen auf weitere Treffer ein Ende. Es blieb letztlich bei der Punkteteilung.

Osnabrück belegt mit zehn Punkten den achten Tabellenplatz. Der Defensivverbund der Gastgeber steht nahezu felsenfest. Erst sechsmal gab es ein Durchkommen für den Gegner.

St. Pauli holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der Gast findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Der FC St. Pauli ist seit vier Spielen unbezwungen. Zwei Siege, drei Remis und zwei Niederlagen hat St. Pauli derzeit auf dem Konto. Drei Siege, ein Remis und drei Niederlagen hat der VfL Osna momentan auf dem Konto. Der VfL Osnabrück tritt am Freitag, den 27.09.2019, um 18:30 Uhr, beim SV Wehen Wiesbaden an. Zwei Tage später (13:30 Uhr) empfängt der FC St. Pauli den SV Sandhausen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe