21.09.2019

SV98 seit fünf Spielen sieglos

2. Bundesliga: 1. FC Heidenheim – SV Darmstadt 98, 1:0 (0:0)

Der 1. FC Heidenheim trug gegen den SV Darmstadt 98 einen knappen 1:0-Erfolg davon. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für den FCH. Nach den ersten 45 Minuten ging es für den Gastgeber und den SV98 ohne Torerfolg in die Kabinen. 10.800 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den 1. FC Heidenheim schlägt – bejubelten in der 59. Minute den Treffer von Robert Leipertz zum 1:0. Als Referee Badstübner (Windsbach) die Begegnung beim Stand von 1:0 letztlich abpfiff, hatte der FCH die drei Zähler unter Dach und Fach.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der 1. FC Heidenheim in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen hat der FCH derzeit auf dem Konto. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar beim 1. FC Heidenheim. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sieben.

Der SV Darmstadt 98 holte auswärts bisher nur einen Zähler. Die Gäste finden sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 15. Im Angriff des SV98 herrscht Flaute. Erst sechsmal brachte der SV Darmstadt 98 den Ball im gegnerischen Tor unter. Ein Sieg, drei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SV98 bei. Nach dem fünften Spiel in Folge ohne Dreier verliert der SV Darmstadt 98 im Klassement weiter an Boden. Während der FCH am nächsten Samstag (13:00 Uhr) beim Karlsruher SC gastiert, duelliert sich der SV98 zeitgleich mit dem VfL Bochum.

Kommentieren

Mehr zum Thema