14.09.2019

Verdienter Auswärtssieg

2. Bundesliga: Hannover 96 – DSC Arminia Bielefeld, 0:2 (0:1)

Der DSC Arminia Bielefeld errang am Samstag einen 2:0-Sieg über Hannover 96. Arminia erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Fabian Klos brachte die Gäste in der 32. Minute nach vorn. Der DSC führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Für das 2:0 des DSC Arminia Bielefeld zeichnete Andreas Voglsammer verantwortlich (64.). Nachdem Waldemar Anton vom Referee Ittrich (Hamburg) mit Gelb-Rot vorzeitig zum Duschen geschickt wurde, musste Hannover in Unterzahl agieren (80.). Ittrich (Hamburg) beendete das Spiel und damit schlug Arminia Hannover 96 auswärts mit 2:0.

Zu Hause entschied Hannover in dieser Spielzeit bisher nicht eine Begegnung für sich. Die Heimmannschaft findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14. Die Offensive von Hannover 96 strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass Hannover bis jetzt erst sechs Treffer erzielte. Einen Sieg, zwei Remis und drei Niederlagen hat Hannover 96 momentan auf dem Konto. Die Situation bei Hannover bleibt angespannt. Gegen den DSC kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Mit dem Zu-null-Sieg festigte der DSC Arminia Bielefeld die Position im oberen Tabellendrittel. 14 Tore – mehr Treffer als Arminia erzielte kein anderes Team der 2. Bundesliga. Der DSC ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet drei Siege und drei Unentschieden. Am kommenden Freitag trifft Hannover 96 auf Holstein Kiel, der DSC Arminia Bielefeld spielt tags darauf gegen den SV Wehen Wiesbaden.

Kommentieren

Mehr zum Thema