Heimstärke gegen Auswärtsfluch

1. Bundesliga: Eintracht Frankfurt – Borussia Mönchengladbach (Sonntag, 15:30 Uhr)

13. März 2020, 12:01 Uhr

Die Eintracht konnte in den letzten drei Spielen nicht punkten. Mit Gladbach kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Die zwölfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Frankfurt gegen Bayer 04 Leverkusen. Die Borussia Mönchengladbach gewann das letzte Spiel gegen den 1. FC Köln mit 2:1 und nimmt mit 49 Punkten den vierten Tabellenplatz ein. Gelingt die Wiedergutmachung? Die Eintracht Frankfurt möchte den letzten Auftritt, als man gegen die Bor. Mönchengladbach verlor (2:4), vergessen machen.

Der achte Rang der Rückrundentabelle ist Ausdruck der jüngsten Erfolgsgeschichte der Eintracht. Im Tableau ist für den Gastgeber mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben.

Sechs Niederlagen trüben die Bilanz von Gladbach mit ansonsten 15 Siegen und vier Remis.

Trumpft Frankfurt auch diesmal wieder mit Heimstärke (6-3-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall den Gästen (6-2-4) eingeräumt. Die letzten drei Spiele alle verloren: Die Eintracht Frankfurt braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen die Borussia Mönchengladbach gelingt, ist zu bezweifeln, siegte die Bor. Mönchengladbach immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Auf die Eintracht wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit von Gladbach doch bedeutend besser als die Saison von Frankfurt.

Kommentieren

Mehr zum Thema