Der Spitzenreiter reist an

1. Bundesliga: TSG 1899 Hoffenheim – FC Bayern München (Samstag, 15:30 Uhr)

27. Februar 2020, 18:00 Uhr

Setzt die TSG Hoffenheim der Erfolgswelle von Bayern München ein Ende? Die jüngsten Auftritte der Gäste brachten eine starke Ausbeute ein. Gegen die Borussia Mönchengladbach kam die TSG im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Der FC Bayern strich am Freitag drei Zähler gegen den SC Paderborn 07 ein (3:2). Gelingt dem FC Bayern München die Revanche? Im Hinspiel kassierte der Ligaprimus eine knappe Niederlage gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden der TSG Hoffenheim sind 16 Punkte aus zwölf Spielen. Die Heimmannschaft belegt mit 34 Punkten den achten Tabellenplatz. Neunmal ging die TSG bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zehnmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen. Die passable Form der TSG 1899 Hoffenheim belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Nach 23 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für Bayern München 49 Zähler zu Buche. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des FC Bayern stets gesorgt, mehr Tore als der FC Bayern München (65) markierte nämlich niemand in der 1. Bundesliga. Zuletzt lief es recht ordentlich für Bayern München – 13 Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Besonderes Augenmerk sollte die TSG Hoffenheim auf die Offensive des FC Bayern legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den FC Bayern München. Der TSG bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Mehr zum Thema