FC Köln unterliegt Bor. Mönchengladbach

1. Bundesliga: Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln, 2:1 (1:0)

11. März 2020, 23:31 Uhr

Durch ein 2:1 holte sich die Borussia Mönchengladbach in der Partie gegen den 1. FC Köln drei Punkte. Den großen Hurra-Stil ließ die Bor. Mönchengladbach vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. In der Hinrunde hatte Gladbach im Auswärtsspiel beim FC Köln einen 1:0-Erfolg errungen.

Embolo stellte die Weichen für die Borussia Mönchengladbach auf Sieg, als er in Minute 32 mit dem 1:0 zur Stelle war. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich das Heimteam, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Die Borussia Mönchengladbach baute den Vorsprung mit der Hilfe des Gegners weiter aus. Unglücksrabe Meré Perez beförderte den Ball in der 70. Minute ins eigene Netz und erhöhte damit die Führung der Bor. Mönchengladbach auf 2:0. Uth witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:2 für den 1. FC Köln ein (80.). Am Ende verbuchte Gladbach gegen den FC Köln einen Sieg.

Trotz des Sieges fiel die Borussia Mönchengladbach in der Tabelle auf Platz vier. Die Bor. Mönchengladbach sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 15 summiert. In der Bilanz kommen noch vier Unentschieden und sechs Niederlagen dazu. In den letzten fünf Partien rief Gladbach konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Auf dem 15. Platz der Hinserie nahm man vom FC wenig Notiz. Der aktuell vierte Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. Der 1. FC Köln machte in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem zehnten Platz. Zehn Siege, zwei Remis und 13 Niederlagen hat der FC Köln derzeit auf dem Konto. Der FC baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Die Borussia Mönchengladbach reist schon am Sonntag zur Eintracht Frankfurt. Der 1. FC Köln empfängt schon am Samstag den 1. FSV Mainz 05 als nächsten Gegner.

Kommentieren

Mehr zum Thema