Der Spitzenreiter reist an

1. Bundesliga: VfL Wolfsburg – Borussia Mönchengladbach (Sonntag, 15:30 Uhr)

13. Dezember 2019, 12:01 Uhr

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der VfL Wolfsburg am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit Gladbach der Primus der 1. Bundesliga. Zuletzt kassierte Wolfsburg eine Niederlage gegen den SC Freiburg – die vierte Saisonpleite. Zuletzt kam die Borussia Mönchengladbach zu einem 2:1-Erfolg über den FC Bayern München.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des VfL sind neun Punkte aus sieben Spielen. Mehr als Platz neun ist für den Gastgeber gerade nicht drin. Mit nur 14 Gegentoren stellt der VfL Wolfsburg die sicherste Abwehr der Liga. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Wolfsburg lediglich einmal die Optimalausbeute.

Drei Niederlagen trüben die Bilanz der Bor. Mönchengladbach mit ansonsten zehn Siegen und einem Remis. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Gast.

Die Offensive von Gladbach kommt torhungrig daher. Über 2,14 Treffer pro Match markiert die Borussia Mönchengladbach im Schnitt.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für die Bor. Mönchengladbach. Dem VfL bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Mehr zum Thema