Macht Bayern München seine Hausaufgaben?

1. Bundesliga: FC Bayern München – 1. FC Union Berlin (Samstag, 15:30 Uhr)

24. Oktober 2019, 18:01 Uhr

Am Samstag trifft Bayern München auf Union. Das letzte Ligaspiel endete für den FC Bayern mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den FC Augsburg. Der 1. FC Union Berlin hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Samstag bezwang man den SC Freiburg mit 2:0.

Mit beeindruckenden 22 Treffern stellt der FC Bayern München den besten Angriff der 1. Bundesliga. Vier Erfolge, drei Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für die Heimmannschaft zu Buche.

Bei einem Ertrag von bisher erst einem Zähler ist die Auswärtsbilanz von Union Berlin verbesserungswürdig. Mit erst acht erzielten Toren haben die Gäste im Angriff Nachholbedarf. Die Bilanz von Union nach acht Begegnungen setzt sich aus zwei Erfolgen, einem Remis und fünf Pleiten zusammen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der 1. FC Union Berlin nur einen Sieg zustande.

Vor allem die Offensivabteilung von Bayern München muss Union Berlin in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Union schafft es mit sieben Zählern derzeit nur auf Platz 14, während der FC Bayern acht Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt. Als bequemer Gegner gilt Bayern München nicht. 18 Gelbe Karten kassierte der FC Bayern München schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für den 1. FC Union Berlin demnach nicht werden.

Gegen den FC Bayern rechnet sich Union Berlin insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der FC Bayern München leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren

Mehr zum Thema