21.09.2019

Siegesserie von Schalke 04 hält

1. Bundesliga: FC Schalke 04 – 1. FSV Mainz 05, 2:1 (1:0)

Beim FC Schalke 04 gab es für den 1. FSV Mainz 05 nichts zu holen. Die Gäste verloren das Spiel mit 1:2. Den großen Hurra-Stil ließ Schalke 04 vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. 58.687 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den Gastgeber schlägt – bejubelten in der 36. Minute den Treffer von Suat Serdar zum 1:0. S04 führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der 58. Minute stellte der FSV Mainz 05 personell um: Per Doppelwechsel kamen Alexandru Maxim und Bote Baku auf den Platz und ersetzten Danny Latza und Kunde Malong. Karim Onisiwo, der für Adam Szalai in die Partie kam, sollte die Offensive von Mainz 05 beleben (71.). Onisiwo ließ sich in der 75. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für den 1. FSV Mainz 05. Zum spielentscheidenden Akteur avancierte Amine Harit, der mit seinem Treffer in der 89. Minute die späte Führung des FC Schalke 04 sicherstellte. Als der Unparteiische Schlager (Hügelsheim) die Begegnung beim Stand von 2:1 letztlich abpfiff, hatte Schalke 04 die drei Zähler unter Dach und Fach.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte S04 im Klassement nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Die Saisonbilanz des FC Schalke 04 sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei drei Siegen und einem Unentschieden büßte Schalke 04 lediglich eine Niederlage ein. S04 ist seit drei Spielen unbezwungen.

15 Gegentreffer musste der FSV Mainz 05 im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Trotz der Niederlage fiel der 1. FSV Mainz 05 in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz 16. Nur einmal ging der 1. FSV Mainz 05 in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Als Nächstes steht für den FC Schalke 04 eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (15:30 Uhr) geht es gegen die RB Leipzig. Der FSV Mainz 05 empfängt parallel den VfL Wolfsburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe