Wird DSC den Erwartungen gerecht?

Kreisklasse B4: DSC Hanseat – Ahrensburger TSV IV (Sonntag, 11:15 Uhr)

14. September 2018, 09:02 Uhr

Am Sonntag bekommt es Ahrensburger TSV IV mit dem DSC Hanseat zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Hanseat schlug den Rahlstedter SC IV am Sonntag mit 3:2 und hat somit Rückenwind. Am vergangenen Samstag ging Ahrensburger TSV IV dagegen leer aus – 2:5 gegen den 1. FC Hellbrook III.

Den DSC scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Nur einmal gab sich das Heimteam bisher geschlagen. Mit 18 Punkten steht die Dulsberger Elf auf dem Platz an der Sonne. Der DSC Hanseat ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Mit nur zehn Gegentoren stellt Hanseat die sicherste Abwehr der Liga.

Die letzten Auftritte waren mager, sodass Ahrensburger TSV IV nur eines der letzten fünf Spiele gewann. Die Saison des Gastes verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Ahrensburger TSV IV zwei Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen verbucht. Mit sieben Zählern aus sieben Spielen steht Ahrensburger TSV IV momentan im Mittelfeld der Tabelle. Auswärts drückt der Schuh – nur vier Punkte stehen auf der Habenseite von Ahrensburger TSV IV. 14:28 – das Torverhältnis von Ahrensburger TSV IV spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die Offensive des DSC kommt torhungrig daher. Über drei Treffer pro Match markiert der DSC Hanseat im Schnitt. Für Ahrensburger TSV IV wird es sehr schwer, bei Hanseat zu punkten.

Kommentieren