SV Curslack-Neuengamme IV erwartet ASV II zum Rückrundenstart

Kreisklasse B2: SV Curslack-Neuengamme IV – ASV Bergedorf 85 II (Sonntag, 12:00 Uhr)

09. November 2018, 09:02 Uhr

SV Curslack-Neuengamme IV muss mit einer schwarzen Serie von drei Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht ASV Bergedorf 85 II empfangen. Auf heimischem Terrain blieb SV Curslack-Neuengamme IV am vorigen Sonntag aufgrund der 2:3-Pleite gegen den Moorburger TSV ohne Punkte. Der ASV Bergedorf 85 II dagegen tritt mit breiter Brust an, wurde doch MSV Hamburg III zuletzt mit 8:5 besiegt. Das Hinspiel entschied die Zweitvertretung des ASV vor eigenem Publikum mit 5:3 für sich.

Zu mehr als Platz zehn reicht die Bilanz von SV Curslack-Neuengamme IV derzeit nicht. Der aktuelle Ertrag des Heimteams zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und neun Niederlagen. 33:49 – das Torverhältnis von SV Curslack-Neuengamme IV spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Nach 14 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den ASV Bergedorf 85 II 36 Zähler zu Buche. Die Offensivabteilung des Gastes funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 68-mal zu.

Ins Straucheln könnte die Defensive von SV Curslack-Neuengamme IV geraten. Die Offensive des ASV II trifft im Schnitt mehr als viermal pro Match. In den letzten Partien hatte SV Curslack-Neuengamme IV kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus. Der ASV Bergedorf 85 II tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Sehr interessant ist die Frage, was SV Curslack-Neuengamme IV als Heimteam gegen den ASV II ausrichten wird. Denn auswärts ist der ASV Bergedorf 85 II, im Gegensatz zu den Partien auf dem eigenen Platz, noch ganz ohne Punktverlust.

SV Curslack-Neuengamme IV muss einen Galatag erwischen, um gegen den ASV II etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist SV Curslack-Neuengamme IV lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Mehr zum Thema