VfL Grünhof-Tesperhude gut in Form

Kreisklasse B2: VfL Grünhof-Tesperhude – Escheburger SV III (Sonntag, 15:00 Uhr)

08. März 2019, 12:00 Uhr

Am Sonntag bekommt es der Escheburger SV III mit VfL Grünhof-Tesperhude zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Während VfL Grünhof-Tesperhude nach dem 7:0 über SV Nettelnburg-Allermöhe III mit breiter Brust antritt, musste sich der Escheburger SV III zuletzt mit 1:7 geschlagen geben. Gutes Omen: Im Hinspiel behielt Grünhof-Tesperhude die Oberhand und siegte mit 5:3.

Das Heimteam kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (3-1-0). Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich VfL Grünhof-Tesperhude in den letzten fünf Spielen von der starken Seite. Mit sieben Siegen weist die Bilanz von Grünhof-Tesperhude genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Der Escheburger SV III musste schon 88 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Auswärts verbuchte der Gast bislang erst drei Punkte. Mit dem Gewinnen tat sich die Escheburger Elf zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen. In dieser Saison sammelte 3. Mannschaft des Escheburger SV bisher fünf Siege und kassierte 13 Niederlagen. Mit 15 gesammelten Zählern hat Escheburg den zwölften Platz im Klassement inne.

Die Hintermannschaft des Escheburger SV III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von VfL Grünhof-Tesperhude mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht VfL Grünhof-Tesperhude als Favorit ins Rennen. Der Escheburger SV III muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Grünhof-Tesperhude zu bestehen.