04.04.2019

ASV Bergedorf 85 II in der Fremde eine Macht

Kreisklasse B2: TSG Bergedorf III – ASV Bergedorf 85 II (Freitag, 19:00 Uhr)

Am Freitag bekommt es die TSG Bergedorf III mit der Reserve des ASV Bergedorf 85 zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Die TSG Bergedorf III zog gegen den Moorburger TSV am letzten Spieltag mit 0:3 den Kürzeren. Der ASV Bergedorf 85 II dagegen gewann das letzte Spiel souverän mit 3:0 gegen den Escheburger SV III und muss sich deshalb nicht verstecken. Im Hinspiel verbuchte der ASV II auf heimischem Terrain mit 7:0 einen Sieg.

Die Trendkurve der TSG Bergedorf III geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang 13, mittlerweile hat man Platz neun der Rückrundentabelle inne. Die Ausbeute der Offensive ist bei der Heimmannschaft verbesserungswürdig, was man an den erst 35 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der aktuelle Ertrag der TSG III zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, vier Unentschieden und 13 Niederlagen. Zu mehr als Platz elf reicht die Bilanz der TSG Bergedorf III derzeit nicht.

Mit 95 geschossenen Toren gehört der ASV Bergedorf 85 II offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse B2. 17 Siege, ein Remis und drei Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Mit 52 ergatterten Punkten steht der ASV II auf Tabellenplatz drei.

Viele Auswärtsauftritte des ASV Bergedorf 85 II waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei der TSG Bergedorf III. Die letzten vier Spiele alle verloren: Die TSG III braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den ASV II gelingt, ist zu bezweifeln, siegte der ASV Bergedorf 85 II immerhin fünfmal in den letzten fünf Spielen. Vor allem die Offensivabteilung des ASV II muss die TSG Bergedorf III in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als viermal pro Spiel. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der ASV Bergedorf 85 II ist in der Tabelle besser positioniert als die TSG Bergedorf III und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren

Mehr zum Thema