Kann SV Curslack-Neuengamme IV punkten?

Kreisklasse B2: SV Curslack-Neuengamme IV – SV Nettelnburg-Allermöhe III (Sonntag, 13:00 Uhr)

12. April 2019, 09:02 Uhr

SV Nettelnburg-Allermöhe III trifft am Sonntag mit SV Curslack-Neuengamme IV auf einen formstarken Gegner. SV Curslack-Neuengamme IV siegte im letzten Spiel gegen den FSV Geesthacht II mit 3:0 und besetzt mit 24 Punkten den zehnten Tabellenplatz. Zuletzt kassierte SV Nettelnburg-Allermöhe III dagegen eine Niederlage gegen MSV Hamburg III – die 16. Saisonpleite. Im Hinspiel hatte SV Curslack-Neuengamme IV die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Der bisherige Ertrag des Heimteams in Zahlen ausgedrückt: sieben Siege, drei Unentschieden und zwölf Niederlagen.

Auf des Gegners Platz hat SV Nettelnburg-Allermöhe III noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst fünf Zählern unterstreicht. Der Gast ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr Nettelnburg-Allermöhe bisher ein. Insbesondere an vorderster Front kommt Nettelburg nicht zur Entfaltung, sodass nur 29 erzielte Treffer auf das Konto von SVNA III gehen. SV Nettelnburg-Allermöhe III belegt mit elf Punkten den 13. Tabellenplatz.

Bei SV Curslack-Neuengamme IV sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ SV Curslack-Neuengamme IV das Feld als Sieger, während SV Nettelnburg-Allermöhe III in dieser Zeit sieglos blieb. Wenn SV Curslack-Neuengamme IV den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von SV Curslack-Neuengamme IV (66). Aber auch bei SVNA III ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (85). Formal ist SV Nettelnburg-Allermöhe III im Spiel gegen SV Curslack-Neuengamme IV nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich SVNA III Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren