Ein Sieg ist gefordert

Kreisklasse B2: SV Curslack-Neuengamme IV – TSG Bergedorf III (Sonntag, 13:00 Uhr)

03. Mai 2019, 09:00 Uhr

Die TSG Bergedorf III will bei SV Curslack-Neuengamme IV die schwarze Serie von sieben Niederlagen beenden. Zuletzt musste sich SV Curslack-Neuengamme IV geschlagen geben, als man gegen den Escheburger SV III die 13. Saisonniederlage kassierte. Am letzten Spieltag nahm die TSG Bergedorf III gegen MSV Hamburg III die 16. Niederlage in dieser Spielzeit hin. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (4:4) begnügt.

Die Heimbilanz von SV Curslack-Neuengamme IV ist ausbaufähig. Aus 13 Heimspielen wurden nur 14 Punkte geholt. Der Gastgeber führt mit 27 Punkten die zweite Tabellenhälfte an.

Auf fremdem Terrain reklamierte die TSG Bergedorf III erst acht Zähler für sich. Im Angriff brachte der Gast deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 36 geschossenen Treffern erkennen lässt. Mit 16 ergatterten Punkten steht die TSG III auf Tabellenplatz zwölf.

Die Hintermannschaft der TSG Bergedorf III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von SV Curslack-Neuengamme IV mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Bei SV Curslack-Neuengamme IV sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ SV Curslack-Neuengamme IV das Feld als Sieger, während die TSG III in dieser Zeit sieglos blieb. Formal ist die TSG Bergedorf III im Spiel gegen SV Curslack-Neuengamme IV nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich die TSG III Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren