Schwere Aufgabe für MSV Hamburg III

Kreisklasse B2: MSV Hamburg III – ASV Bergedorf 85 II (Sonntag, 11:45 Uhr)

02. November 2018, 09:00 Uhr

MSV Hamburg III muss mit einer schwarzen Serie von fünf Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht ASV Bergedorf 85 II empfangen. MSV Hamburg III musste am letzten Spieltag die zwölfte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Der ASV Bergedorf 85 II zog gegen SV Altengamme IV am letzten Spieltag mit 0:5 den Kürzeren.

Vollstreckerqualitäten demonstrierte MSV Hamburg III bislang noch nicht. Der Angriff der Heimmannschaft ist mit 21 Treffern der erfolgloseste der Kreisklasse B2. Mit nur einem Zähler auf der Habenseite ziert der Tabellenletzte das Tabellenende der Kreisklasse B2.

Offensiv kann der Reserve des ASV in der Kreisklasse B2 kaum jemand das Wasser reichen, was die 60 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der Gast tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Elf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des ASV Bergedorf 85 II. Der ASV II rangiert mit 33 Zählern auf dem dritten Platz des Tableaus.

MSV Hamburg III ist mit 68 Gegentoren die Schießbude der Liga. Mit dem ASV Bergedorf 85 II trifft man jetzt auch noch auf einen offensivstarken Gegner. Sehr interessant ist die Frage, was MSV Hamburg III als Heimteam gegen den ASV II ausrichten wird. Denn auswärts ist der ASV Bergedorf 85 II, im Gegensatz zu den Partien auf dem eigenen Platz, noch ganz ohne Punktverlust. MSV Hamburg III muss einen Galatag erwischen, um gegen den ASV II etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist MSV Hamburg III lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Mehr zum Thema