08.11.2018

Hellbrook II startet die Rückrunde bei HSV VI

Kreisklasse 8: Hamburger SV VI – 1. FC Hellbrook II (Samstag, 13:00 Uhr)

Nach vier sieglosen Ligaspielen in Serie will Hamburger SV VI gegen die Zweitvertretung von 1. FC Hellbrook dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. HSV VI trennte sich im vorigen Match 2:2 vom SV Bergstedt II. Zuletzt kassierte Hellbrook II eine Niederlage gegen SC Alstertal-Langenhorn IV – die neunte Saisonpleite. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (3:3) begnügt.

27:59 – das Torverhältnis von Hamburger SV VI spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der Gastgeber nur eines der letzten fünf Spiele gewann. Bisher verbuchte das Schlusslicht einmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und elf Niederlagen. Mit lediglich sechs Zählern aus 15 Partien steht HSV VI auf einem Abstiegsplatz.

1.FCH II entschied kein einziges der letzten fünf Spiele für sich. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz 13, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Auf des Gegners Platz hat die 2. Mannschaft des FCH noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst vier Zählern unterstreicht.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Hamburger SV VI sein: 1. FC Hellbrook II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als dreimal das Leder im gegnerischen Netz. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Hamburger SV VI

Noch keine Aufstellung angelegt.

1. FC Hellbrook II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)