16.11.2018

HSV VI unter Zugzwang

Kreisklasse 8: Hoisbütteler SV II – Hamburger SV VI (Sonntag, 11:00 Uhr)

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht Hamburger SV VI am Sonntag im Spiel gegen die Zweitvertretung des Hoisbütteler SV mächtig unter Druck. Letzte Woche gewann Hoisbüttel II gegen SC Alstertal-Langenhorn IV mit 5:4. Damit liegt der HoiSV II mit 26 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der letzte Auftritt von HSV VI verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 2:4-Niederlage gegen 1. FC Hellbrook II. Im Hinspiel wurde kein Sieger ermittelt. Die Mannschaften hatten sich remis mit 2:2 getrennt.

Mehr als Platz sieben ist für den Hoisbütteler SV II gerade nicht drin. Die Heimmannschaft ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte. Der aktuelle Ertrag von Hoisbüttel II zusammengefasst: achtmal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen.

Hamburger SV VI besetzt mit sechs Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Der Gast entschied kein einziges der letzten fünf Spiele für sich. Der Tabellenletzte holte aus den bisherigen Partien einen Sieg, drei Remis und zwölf Niederlagen. Die Defensive von HSV VI muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 63-mal war dies der Fall. Auf fremden Plätzen läuft es für Hamburger SV VI bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler.

Die Hintermannschaft von HSV VI ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des HoiSV II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den Hoisbütteler SV II. Hamburger SV VI bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Hoisbütteler SV II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Hamburger SV VI

Noch keine Aufstellung angelegt.