23.11.2018

Ahrensburger TSV II auf Aufholjagd

Kreisklasse 8: SV Barmbek – Ahrensburger TSV II (Sonntag, 10:45 Uhr)

Setzt der SV Barmbek der Erfolgswelle der Reserve des Ahrensburger TSV ein Ende? Die jüngsten Auftritte des Gastes brachten eine starke Ausbeute ein. Barmbek gewann das letzte Spiel gegen den TuS Hamburg II mit 10:3 und liegt mit 27 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Letzte Woche siegte Ahrensburg II gegen USC Paloma V mit 4:1. Damit liegt der ATSV II mit 32 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Partout keine Probleme hatte der SVB im Hinspiel gehabt, als man einen 4:1-Sieg holte.

Die passable Form des Heimteams belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Die Barmbeker Elf förderte aus den bisherigen Spielen acht Siege, drei Remis und fünf Pleiten zutage. Mehr als Platz sieben ist für den SV Barmbek gerade nicht drin. Barmbek kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (4-2-1).

Mit vier Siegen in Folge ist der Ahrensburger TSV II so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Zu den zehn Siegen und zwei Unentschieden gesellen sich bei Ahrensburg II fünf Pleiten. Aufpassen sollte der SVB auf die Offensivabteilung des ATSV II, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlägt. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur fünf Punkte auseinander. Der SV Barmbek hat mit dem Ahrensburger TSV II im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

SV Barmbek

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Ahrensburger TSV II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)