23.05.2019

Norderstedter SV auf dem absteigenden Ast

Kreisklasse 4: FC Hamburg – Norderstedter SV (Samstag, 15:00 Uhr)

Norderstedter SV will bei FC Hamburg die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Das letzte Ligaspiel endete für FC Hamburg mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den SC Sternschanze V. Die zehnte Saisonniederlage kassierte Norderstedter SV am letzten Spieltag gegen den SC Hansa 11 III. Die Fans der Heimmannschaft hatten im Hinspiel beim 2:0 einen Erfolg für NSV bejubelt.

Zuletzt lief es recht ordentlich für FC Hamburg – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag. Nach 25 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Heimmannschaft insgesamt durchschnittlich: zehn Siege, drei Unentschieden und zwölf Niederlagen. FC Hamburg befindet sich mit 33 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von FC Hamburg sind 16 Punkte aus zwölf Spielen.

Norderstedter SV überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander. Ins Straucheln könnte die Defensive von FC Hamburg geraten. Die Offensive von Norderstedter SV trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

FC Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Norderstedter SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)