05.10.2018

Verlieren verboten

Kreisklasse 4: Hamburger SV V – SV Krupunder-Lohkamp III (Sonntag, 14:00 Uhr)

Der Hamburger SV V will gegen den SV Krupunder-Lohkamp III die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Der HSV V musste sich im vorigen Spiel dem FC Winterhude mit 0:3 beugen. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Krup.-Lohkamp III auf eigener Anlage mit 0:3 Norderstedter SV geschlagen geben musste.

Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem Hamburger SV V auch nur ein Sieg in fünf Partien. In dieser Saison sammelte die Heimmannschaft bisher einen Sieg und kassierte acht Niederlagen. Der Rautenklub findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14. Hamburger Sportverein hat bisher alle drei Punkte zuhause geholt. Auf den HSV V passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der Hamburger SV V bereits 42 Gegentreffer hinnehmen.

Zehn Partien, zehn Niederlagen. Die Bilanz des SV Krupunder-Lohkamp III spricht eine mehr als deutliche Sprache. Derzeit belegt der Gast den ersten Abstiegsplatz. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von Krup.-Lohkamp III ist deutlich zu hoch. 88 Gegentreffer – kein Team der Kreisklasse 4 fing sich bislang mehr Tore ein.

Der HSV V muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Mit dem Hamburger SV V trifft der SV Krupunder-Lohkamp III auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Hamburger SV V

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Krupunder-Lohkamp III

Noch keine Aufstellung angelegt.