Bewahrt G. Schnelsen II den Nimbus?

Kreisklasse 7: Eintracht Lokstedt II – TuS Germania Schnelsen II (Sonntag, 11:30 Uhr)

07. September 2018, 09:02 Uhr

Im Topspiel fordert die Zweitvertretung von Eintracht Lokstedt die Reserve des TuS Germania Schnelsen heraus. Zuletzt spielte Lokstedt II unentschieden – 1:1 gegen Altona 93 III. G. Schnelsen II dagegen siegte im letzten Spiel gegen den SV Muslime Hamburg mit 3:1 und liegt mit 15 Punkten weit oben in der Tabelle.

Drei Erfolge, zwei Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für EL II zu Buche. Das Heimteam belegt mit elf Punkten den vierten Tabellenplatz. Der Angriff ist bei Eintracht Lokstedt II die Problemzone. Nur zehn Treffer erzielte die Eintracht bislang.

Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit den TuS Germania Schnelsen II zu stoppen. Von den fünf absolvierten Spielen hat der Gast alle gewonnen. Der Defensivverbund von G. Schnelsen II steht nahezu felsenfest. Erst dreimal gab es ein Durchkommen für den Gegner.

Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Fahrt hat Lokstedt II vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet vier Punkte aus drei Begegnungen. Aufpassen sollte EL II auf die Offensivabteilung des TuS Germania Schnelsen II, die durchschnittlich mehr als sechsmal pro Spiel zuschlägt. Auf dem Papier ist Eintracht Lokstedt II zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren